Natalie Ziebart verkauft Adventskränze und spendet den Erlös für Leon

 

Grosse Freude bei Leon und seiner Mutter über 606 €

Natalie Ziebart hatte sich an uns gewendet, schließlich wollte Sie Gutes tun. Ihre Idee: der Erlös aus 10 selbst hergestellten Adventskränzen sollte einem krebsranken Kind aus unserer Region zu Gute kommen und Freude bereiten.    

 

Am 04. 11. war Natalie mit einem Stand auf dem Markttag auf dem Unsahof in Leiferde. Sie präsentierte wundervolle Adventskränze und weihnachtliche Dekoration. Viele Gäste bestaunten die prächtigen Kunstwerke, viele konnten am Stand nicht tatenlos vorbei gehen, schließlich kauften sie nicht nur ein wunderschönes Exponat, sondern sie taten auch noch Gutes dabei.  

 

Am 20.11. fand ein weiterer Verkauf zugunsten von "Helfen vor Ort e.V. " in der Scheune von Natalie Ziebart statt. 

 

Mitte Dezember werden wir Leon und seine Mutter kennenlernen. Leon erholt sich gerade von einer schweren  Operation. Mit dem Gesamterlös von 606 € aus dem Verkauf der Adventskränze, aus privaten Spenden und dem Klimpergeld in den Spendendosen werden wir Leon einen Herzenswunsch erfüllen.  

Natalie Ziebart verkauft Adventskränze für Leon

 

Gifhorner Schützen spenden für Familie aus dem Landkreis Gifhorn

 

 

Der 9. Zug des USK spendet 1.111,11 € an Elias

Das Gifhorner Schützenfest fand erneut digital statt. Die Mitglieder des 9. Zugs des USK beschlossen, das gesparte Geld zu spenden. Die Gifhorner Tafel und eine Familie, mit einem an Krebs erkrankten Kind, sollten jewils 1.111,11 € erhalten.  

 

Dirk Waldecker, Zugführer des 9. Zugs des USK, rief Mechthild Bayer an, um den Kontakt zu einer Familie  mit einem krebskranken Kind herzustellen, bei der die Spende bestens aufgehoben ist. Die Drähte glühten heiss und schnell fiel die Wahl auf Elias.   

 

 

Foto v.l.: Niklas, Anika, Dirk Waldecker (9.Zug USK), Elias, Mechthild Bayer (IKG), Sebastian Notbom (9. Zug USK)

 

Elias wird im Braunschweiger Klinikum mit einer Immuntherapie gegen den Krebs behandelt und erhält im September eine Knochenmarkspende. Sein Herzenswunsch ist es, sich mit seinem Bruder Niklas und der Mutter ein paar Tage an der See von den Strapazen der Therapie zu erholen und neue Kraft für die nächsten Behandlungsschritte zu schöpfen. Die Spende wird ebenfalls genutzt, um ein neues Bett anzuschaffen. 

 

Bei einem gemeinsamen Treffen am 03.08. lernten wir uns kennen. Dirk Waldecker und Sebastian Notbom übergaben den Spendenscheck sowie einen Glücksbringer, einen Button mit einem Dachs, dem Wappentier des 9. Zugs. Herzlichen Dank!

 

Wir wünschen Elias und der Familie von Herzen alles Gute für die Zukunft!  

 

Stadtwerke Gifhorn spenden an Gifhorner Vereine

Insgesamt 2.500 € gehen an das  "Haus am Bernsteinsee"

Auch dieses Jahr belohnten die Stadtwerke Gifhorn das ehrenamtlich Engagement in den Gifhorner Vereinen.

Mit unserem Projekt unterstützen wir die professionelle Pflasterung von Wegen am "Haus am Bernsteinsee". 

 

Vom Krebs betroffene Kinder, die sich auf dieser Anlage von den Strapazen der Krankheit und der Therapie erholen, können sich zukünftig eigenständig, auch mit einem Rollstuhl, zwischen den Häusern bewegen. 

 

Am 04.05. waren Mechthild Bayer und Heidi Höhne auf der wunderschönen Anlage am Bernsteinsee. Avery Kolle freute sich sehr über den überbrachten Spendenscheck der Stadtwerke i.H.v. 500 € und über weitere 2.000 € aus dem Spendenjahr 2020.

 

Die Pflasterbeiten gehen gut voran, schließlich soll alles vorbereitet sein, sobald ein Besuch von Familien unter den aktuellen Coronabedingungen wieder möglich ist. 

 

 

 

v. l. Mechthild Bayer, Heidi Höhne, Avery Kolle

  

 

"Heideknacker" Gewinner des AZ/WAZ-Winterlaufs 2021

 

Team "Heideknacker" siegt über die Distanz von 10 km beim AZ/WAZ-Winterlauf 2021 und erläuft 1.000 € für die IKG

Beim AZ/WAZ-Winterlauf 2021 waren 12 Team am Start. Unser Mitglied, Steffen Ranft, mobilisierte seine Kollegen Tim Gerlof und Jens Neumann und meldete das Team "Heidknacker", ein Team von Gmyrek, für die Distanz von 10 km an. Ausgestattet mit Trackern, konnte jede seinen Lauf individuell absolvieren, der Tracker zeichnete Distanz und Zeit auf.  

                            Das Team "Heideknacker" siegte über diese Distanz! 

 

Im Rahmen einer feierlichen Spendenübergabe im Hause Gmyrek dankte Herr Schernich (AZ/WAZ) den Beteiligten, gratulierte den Gewinnern und überreichte einen Scheck über 1.000 € an Herrn Josef Lamping, Geschäftsführer von Gmyrek. Dieser freute sich sehr über seine erfolgreichen Kollegen und übergab das Preisgeld an uns, Mechthild Bayer und Heidi Höhne. Herzlichen Dank der Aller-Zeitung und der Firma Gmyrek. Das laufstarke Team erhielt von uns eine Power-Bar für die nächsten Laufrunden. Abschließend konnten wir im lockeren Gespräch über unseren Verein und unsere Arbeit informieren.  

 

 

Foto: Christina Rudert, Aller-Zeitung

v.l.: Heidi Höhne, Steffen Ranft, Mechthild Bayer, Tim Gerlof, Jens Neumann, Josef Lamping 

  

Spendenübergaben 2020

 

Bedingt durch die Corona-Pandemie konnten die ursprünglich geplanten Termine zum Gespräch und zur persönlichen Spendenübergabe nicht stattfinden. 

 

Eine Spendenübergabe in Braunschweig an die Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.  und an den Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. wardieses Jahr nicht möglich. Die Spenden i.H.v. 6.000 € nach Braunschweig bzw. 9.000 € nach Hannover wurden überwiesen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2021.  

 

Nach mehreren Verschiebungen freuten wir uns riesig auf die erste Spendenübergabe und ein Wiedersehen im Freien auf der wunderschönen Anlage "Haus am Bernsteinsee" in Stüde. Die Corona-Lockerungen erlaubten es, dass ab Juli hier wieder Familien mit krebskranken Kindern und verwaiste Eltern in den Häusern ausspannen und sich von den Strapazen der Krebserkrankung erholen dürfen.

Im Juni wurde auf der Anlage an mehreren Samstagen kräftig gewerkelt. Die Häuser wurden neu gestrichen, Reparaturen vorgenommen, Unkraut gezupft, Rindenmulch erneuert, tote Äste gesammelt, vertrocknete Bäume abgesägt, die Geräte des Abenteuerspielplatzes gereinigt, der Fußballplatz gekehrt ... 

 

Insgesamt 34 ehrenamtliche Helfer waren am 27.06.2020 unermüdlich am Arbeiten und hatten gemeinsam viel Spaß. Wir von der IKG waren zu fünft vor Ort. Neben zahlreichen Gartengeräten hatten wir auch einen Scheck in Höhe von 3.000 € dabei, den wir Avery Kolle, dem 1. Vorsitzenden vom "Verein für krebskranke Kinder Harz e.V." übergeben haben. Die gemeinsame Arbeit haben wir auch genutzt, um kreative Ideen für die "Gute Bude" am 18.12. auf dem Weihnachtsmarkt Gifhorn zu schmieden.  

 

       

 

   

 

 

Vera, Heidi und Mechthild bei der Arbeit

 

Heidi mit Unterstützung im Container

 

Steffen verteilt Mulch

  

 

   

 

   

 

Birgit in action

 

Heidi, Mechthild, Birgit, Avery Kolle, Vera

 

Jede Familie gestaltet eine Blume

 

 

Förderung von ehrenamtlichem Engagement in der Region Gifhorn - Wolfsburg - Braunschweig

 

Zahlreiche Institutionen und Banken fördern das ehrenamtliche Engagement der Bürger*innen auch in 2020. Ehrenamtlich Tätige und Vereine wurden aufgefordert, ihre Arbeit vorzustellen und ihre Herzensprojekte zur Abstimmung zu bringen.

 

 

       Mein Verein. Mein Heimvorteil.

        Unter diesem Motto bat die Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg im August die Vereine der Region Gifhorn,

        ihre Projekte vorzustellen und möglichst viele Unterstützer*innen im Online-Voting zur Stimmabgabe zu bewegen.

 

        Unser Projekt "Förderung der Erforschung von Kinderkrebserkrankungen" überzeugte sehr viele!

 

        Danke an alle, die für uns gestimmt haben!

 

        Die ersten 10 Projekte wurden mit  1.000 € belohnt, wir waren mit dem 5. Platz mit unter den Gewinnern! 

 

  

 

 

 

Quelle: Aller-Zeitung 

 

 

       Gemeinsam helfen.

         Zum zweiten Mal forderten Volksbank Brawo, Aller-Zeitung und Engagementzentrum Braunschweig 

         unter dem Motto "Gemeinsam helfen" Vereine im Landkreis Gifhorn auf, ihre Herzensprojekte einzureichen.

 

         Die Aller-Zeitung präsentierte die Projekte im November medial und rief zur Stimmabgabe per

         Zeitungsausschnitt oder im Online-Voting auf.

 

         Alle Projekte haben gewonnen und wurden finanziell belohnt.

         Die Vertreter*innen der ersten drei Projekte wurden am 04.12.2020 persönlich unter Einhaltung der AHA-Regeln

         mit einer Laudatio geehrt, erhielten Blumen, eine Urkunde und einen großzügigen Spendenscheck.

 

         Unser 1. Platz wurde mit 2.500 € honoriert.

 

         Vielen Dank an alle, die für uns gestimmt haben! Vielen Dank auch an die Initiatoren dieser Aktion! 

Große Freude über den Scheck i.H.v.  2.500 €  bei 

         Mechthild Bayer, 1. Vorsitzende der

"Interessengemeinschaft Kinderkrebsfürsorge e.V. Gifhorn"

Quelle: Aller-Zeitung

 

 

 

      

 

Herr Fast, Volksbank Brawo Stiftung, übergab den Spendenscheck für den 1. Platz an Mechthild Bayer

Quelle: Aller-Zeitung

 

 

Die Vertreter*innen der ersten drei Plätze und die Initiatoren der Aktion "Gemeinsam helfen"

Quelle: Aller-Zeitung

 

v. l. Herr Schernich, Aller-Zeitung, Herr Fast, Volksbank Brawo Stiftung, Mechthild Bayer, Frau Schmidt, Engagementzentrum Braunschweig

Quelle: Aller-Zeitung 

  

Spendenübergaben 2019 

2018 war für die IKG ein tolles Spendenjahr. Insgesamt 25.000 € wurden in 2019 an die befreundeten Vereine überwiesen, die mit dem Geld wertvolle und wichtige Projekte für krebskranke Kinder und deren Familien umsetzen. 

 

Am 23. September 2019 besuchten Mechthild Bayer und Heidi Höhne den Bernsteinsee.  Hier trafen sie sich mit Avery Kolle, dem 1. Vorsitzenden vom "Verein für krebskranke Kinder Harz e.V.". siehe auch Haus am Bernsteinsee.

Sie brachten einen Scheck über 3.000 € mit. Der Verein unterhält hier 4 Ferienhäuser in naturnaher Umgebung mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten. Familien mit krebskranken Kindern und verwaiste Eltern erhalten hier die Möglichkeit, von den Strapazen auszuspannen, die eine Krebserkrankung mit sich bringt.  

 

 

v. l.: Mechthild Bayer (IKG), Avery Kolle (Verein für krebskranke Kinder Harz e.V.), Heidi Höhne (IKG)

 

Am 30.06.2019 waren die Vorstandsdamen in Hannover. Der "Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V." hatte seine Spender, befreundete Vereine und Sponsoren eingeladen, sich über die neuen Projekte und Ideen zu informieren. Unser Verein konnte an diesem Tag die stolze Spendensumme von 12.000 € übergeben.  

 

v.l.: Heidi Höhne (IKG), Sonja Brosch (Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.), Birgit Fichtner, Vera Knierbein, Mechthild Bayer (alle IKG), Irma Plünnecke, Birgit Großmann (Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.) 

 

Am 6. Mai 2019 machten sich die Vorstandsdamen auf den Weg nach Braunschweig.

Mit im Gepäck war ein Scheck über 10.000 €. Herr  Dr. Lampe, 1. Vorsitzender der "Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V."  freute sich sehr über die erneut sehr große Spende.

Diese Summe enthält eine Belegschaftsspende von Volkswagen Braunschweig in Höhe von 4.000 €. Herzlichen Dank! Mit diesem Geld wird ein Familienausflug für durch eine Krebserkrankung betroffene Familien finanziert.

 

v. l.: Birgit Fichtner, Mechthild Bayer, Vera Knierbein, Heidi Höhne (alle IKG), Dr. Thomas Lampe (Weggefährten) 

 

 

Spendenübergaben 2018

 

In 2018 konnten insgesamt 19.290,55 € übergeben werden. 

 

Am 18.06.2018 erhielt der "Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V." die wunderbare Summe von 16.290,55 €. Die Aktion "Das goldene Herz", eine Spendenaktion der Braunschweiger Zeitung und des Paritätischen Wohlfahrtverbands, hatte 10.290,55 € erbracht. Diese Spende trägt dazu bei, angemieteten Wohnraum auf dem Klinikgeläude zu finanzieren, damit Eltern und Angehörige in räumlicher Nähe zu den Kindern auf der Station sein können.  

 

v.l. Mechthild Bayer (IKG), Bärbel Dütemeyer (Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.), Heidi Meininghaus und Barbara Holdorf (beide IKG)

 

Am 28.05.2018 freuten sich Heidi Meininghaus und Mechthild Bayer von der IKG auf den Besuch bei Dr. Thomas Lampe von den "Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumokranker Kinder Braunschweig e.V." und konnten einen Scheck über 3.000 €  übergeben. Das Geld wird dieses Jahr verwendet, um bedürftige Familien mit einem krebskranken Kind in der Reha zu unterstützen. 

 

v.l. Mechthild Bayer (IKG), Dr. Thomas Lampe (Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.), Heidi Meininghaus

 

Spendenübergaben 2017

 

Aus den Spenden 2016 wurden 12.000 € übergeben.

 

Die Freude war groß, als die Vorsitzende der IKG Heidi Meininghaus begleitet von Birgit Fichtner und Mechthild Bayer einen Scheck i.H.v. stolzen 8.000 € an den "Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. " überreichte. Frau Dütemeyer dankte dem Besuch aus Gifhorn für die jahrelange Unterstützung und die großartige Spende und berichtete über die aktuellen Projekte.

 

v.l.: Heidi Meininghaus (IKG), Bärbel Dütemeyer (Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V.), Mechthild Bayer, Birgit Fichtner (beide IKG)

 

Am 06.03.2017 fuhren Heidi Meininghaus, Birgit Fichtner und Mechthild Bayer nach  Braunschweig. Ein Scheck i.H.v. 4.000 €  konnte dieses Jahr übergeben werden. Dr. Lampe freute sich sehr und berichtete über die laufenden Projekte und neue Ideen.

 

v.l.: Mechthild Bayer, Birgit Fichtner, Heidi Meininghaus (alle IKG), Dr. Thomas Lampe (Weggefährten, Elternhilfe zur Unterstützung tumorkranker Kinder Braunschweig e.V.)